Ausbildung zum Yogalehrer*in im Modulsystem

Yogalehrer Ausbildung

Ausbildung zum Yoga-Lehrer*in

Wir bieten eine berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrer*in an. Die Ausbildung entspricht den Rahmenrichtlinien und verbindlichen Qualitätsstandards der Yogalehrenden Deutschland e.V. (BDY) und der europäischen Yogaunion (EYU).

Durch die Ausrichtung der Schule und der Untermauerung durch die Lehren von Patanjali legen wir eine solide Basis in Yogaphilosophie und Yogapraxis die dem Auszubildenden eine Orientierung bzw. Raum für individuelles Wachstum geben.

Die Ausbildungsleitung Jacqueline Mantik und ihre Stellvertreterin Heike Gröbe unterstützen den Entwicklungsprozess mit Einzelstunden.

Die Einzelstunden sind verpflichtend und werden in Individualgruppen 1 mal pro Jahr ab dem zweiten Ausbildungsjahr erarbeitet. Die Kosten für Einzelstunden sind in der Ausbildungsgebühr enthalten.

JETZT
YOGALEHRER*IN
WERDEN

Deine Ausbilder*innen

Yogastudio von Jacqueline Mantik

Seit 2004 ist Jacqueline Inhaberin von Jiothy Yogahaus. Sie ist Yogalehrerin und Moderatorin BDY/ EYU, seit Januar 2019 Assistentin der Ausbildungsleitung in der YogaAkademie von Doris Echlin in Luzern (CH), seit 2021 systemische Beraterin in Ausbildung.

Yogaunterricht mit Heike Gröbe

Heike unterrichtet seit 20 Jahren eigene Kurse, Workshops und gibt yogatherapeutische Einzelstunden. Ihr Unterricht ist geprägt von großer Freude an körperlicher Bewegung und menschlicher Begegnung. Tief verbunden mit dem Buddhismus und der yogischen Philosophie schafft sie Raum für individuelle Ausrichtung und Wachstum.

Yogaleherin und Ausbilderin Anna Trökes

Anna Trökes unterrichtet bereits seit 1974 Yoga und ist Autorin von mehr als 30 Yoga-Publikationen. Anna ist Gastdozentin für die Fächer Hatha-Yoga, Pranayama, Meditation, Yoga-Philosophie (besonders Patañjali), medizinische Grundlagen, Neuro-Yoga

Klaus König Yogalehrerausbilder

Versteht sich heute als in der Tradition von Krishnamacharya stehend, wobei er versucht, die verschiedenen Traditionen, die auf ihn zurückgehen, im Yoga-Unterricht zu integrieren. Er orientiert sich in seinem Unterricht hauptsächlich an der präzisen und intensiven Arbeit nach Iyengar.

Gastdozent Dr. Eckard Wolz-Gottwald

Eckhard Wolz-Gottwald

Er lehrt Philosophie des Yoga als Lebens- und Erfahrungsweg in den Fächern „Yoga-Philosophie und Geschichte des Yoga“, „Yogische Ethik in Beruf und Alltag“, „Sanskrit“, „Spirituelle Übungsformen in Ost und West“, „Yoga und Psychologie“ und „Unterrichtsgestaltung“. Die langjährige Yoga-Praxis mit dem Schwerpunkt Meditation setzte Eckard als Autor zentraler Bücher zur Philosophie des Yoga um.

Swami Tattvarupananda

Swami Tattvarupananda

Swami ist Jnana Yogi und unterrichtet Yoga und Vedanta. Als langjähriger Schüler von Swami Dayananda, der einer der bedeutendsten klassischen Vedanta-Lehrer und ein direkter Schüler von Swami Sivananda ist.

Ausbildung an der Ostsee

Die Ausbildungsseminare finden hauptsächlich im Jiothy-Yogahaus in Pruchten statt.

Der kleine und ruhige Ort Pruchten liegt zwischen Zingst und Barth, an der Vorpommerschen Boddenküste, in der Nähe zur Ostsee.

Die berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrer*in umfasst 4 Jahre.

Im ersten Ausbildungsjahr sind es fünf Seminare, im zweiten Ausbildungsjahr weitere fünf Seminare inklusive der Intensivwoche in Griechenland, im dritten Ausbildungsjahr fünf Seminare, im vierten Ausbildungsjahr vier Seminare und ein Prüfungswochenende. Die Seminare starten jeweils Donnerstag um 14:00 Uhr und enden Sonntags um 14:30 Uhr.

Anerkannte BDY-Ausbildungsschule

Jetzt Anmelden

Schwerpunkte der Ausbildung

1. AUSBILDUNGSJAHR SCHWERPUNKT DES HATHA-YOGA-STIL
Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf der Einführung der Yogaphilosophie/ Yogasutren Patanjali, sowie auf Asana, Anatomie und dem Bewegungssystem, dem Umgang mit körperlichen und gesundheitlichen Einschränkungen sowie der Selbst- und Fremdwahrnehmung.

KÖRPERLEHRE 2. AUSBILDUNGSJAHR
Im zweiten Ausbildungsjahr vertiefen wir Patanjali und betrachten das Atmungssystem, das Herz-Kreislaufsystem, die Verdauung und das endokrine System. In diesem Jahr führen wir Pranayamas ein, sowie die Bandhas und Mudras.

YOGA-MEDITATION NACH KLASSISCHEN TEXTEN 3. AUSBILDUNGSJAHR
Im dritten Ausbildungsjahr führen wir Yoga-Meditation nach klassischen Texten und verschiedene Meditationsformen ein. Ein großes Thema in diesem Jahr sind die klassischen Schriften, Veden, Upanishaden, Samkhya, der Vedanta. Stimme, Sprache und Kommunikation werden thematisiert.

PRÜFUNGSVORBEREITUNGEN 4. AUSBILDUNGSJAHR
Das vierte Ausbildungsjahr dient besonders der Prüfungsvorbereitung und der Auseinandersetzung mit der Hausarbeit.
Themen werden sein:

Geschichte & Entwicklung des Yoga in Indien
Yoga-Persönlichkeiten und Traditionen
die Bhagavad-Gita und Sanskrit-Grundlagen
der Umgang mit psychischen Problemen
Berufskunde


Eine sechsmonatige Phase bereitet auf die Prüfung vor. Die Prüfung umfasst eine schriftliche Hausarbeit, eine Lehrprobe und ein abschließendes Gespräch.

Anerkannte BDY-Ausbildungsschule

Jetzt Anmelden

Bewertung Ausbildung zur Yogalehrerin
"Besonders im Oktober sind meine beiden Yogareisen mit dir/durch dich wieder sehr präsent und ich denke sehr oft an diese schönen Wochen!"
— Maria, Yogateilnehmerin

Ausbildungskosten

Die Ausbildungskosten betragen voraussichtlich 2.400,00 € pro Ausbildungsjahr.

Die Kosten beinhalten alle Seminargebühren (Infoabend / Gespräch, Blockseminare, Intensivwoche, Seminarunterlagen/ Handouts, individuelle Betreuung durch die Ausbildungsleitung Jacqueline Mantik und der stellvertretenden Ausbildungsleitung Heike Gröbe).

Es gibt auch die Möglichkeit vorerst in den Hörstatus zu gehen. Das bedeutet du verpflichtest dich nur für das erste Jahr. Danach entscheidest du neu.

Wenn du im Hörstatus bleiben möchtest ist keine Prüfung möglich. Es entfallen die externen Lehrproben, die internen Lehrproben und die Prüfungsgebühr.

Nicht in den Ausbildungskosten enthalten sind

Kosten die nicht an die Ausbildungsschule zu entrichten sind
Anreise- und Abreisen
Übernachtungen & Verpflegung
ausbildungsrelevante Bücher und sonstige Literatur
Kosten für zwei externe Vorstellstunden
Prüfungsgebühr
Mitgliedschaft im BDY ab dem 3. Ausbildungsjahr


Anerkannte BDY-Ausbildungsschule

Jetzt Anmelden

offene Fragen zur Ausbildung?


Um offene Fragen, die Eignung zur Ausbildung und gegenseitige Erwartungen zu klären finden kostenlose Informationsstunden nach Absprache statt.

Nach diesen Treffen kann eine schriftliche, verbindliche Anmeldung erfolgen.

Wenn du von weiter her kommst gibt es in Pruchten und Umgebung gute Möglichkeiten zu übernachten. Vom geteilten Zimmer über Ferienwohnung, Ferienhaus und Blockhütte ist alles möglich. Gern sende ich dir eine Liste mit Möglichkeiten zu.


DEINE CHANCE
Beginne deine Ausbildung

Jetzt Anmelden

TOP