Ausbildung zum Yoga-Lehrer*in

Ausbildung im Modulsystem
Yoga Ausbildung an der Ostsee

Wir bieten eine berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrer*in an. Die Ausbildung entspricht den Rahmenrichtlinien und verbindlichen Qualitätsstandards der Yogalehrenden Deutschland e.V. (BDY) und der europäischen Yogaunion (EYU).

Durch die Ausrichtung der Schule und der Untermauerung durch die Lehren von Patanjali legen wir eine solide Basis in Yogaphilosophie und Yogapraxis die dem Auszubildenden eine Orientierung bzw. Raum für individuelles Wachstum geben.

Werde Yogalehrer!

Anerkannte BDY-Ausbildungsschule zur Ausbildung von Yogalehrerin BDY/EYU und Yogalehrer BDY/EYU
Deine Ausbilder

Die Ausbildungsleitung Jacqueline Mantik und ihre Stellvertreterin Heike Gröbe unterstützen den Entwicklungsprozess mit Einzelstunden. Die Einzelstunden sind verpflichtend und werden in Individualgruppen 1 mal pro Jahr ab dem zweiten Ausbildungsjahr erarbeitet. Die Kosten für Einzelstunden sind in der Ausbildungsgebühr enthalten.

Yoga Ausbildung an der Ostsee

Die Ausbildungsseminare finden hauptsächlich im Jiothy-Yogahaus in Pruchten statt. Der kleine und ruhige Ort Pruchten liegt zwischen Zingst und Barth, an der Vorpommerschen Boddenküste, in der Nähe zur Ostsee.

Ausbildungsdauer & Abschluss

Die berusbegleitende Ausbildung zum Yogalehrer*in umfasst 4 Jahre. Im ersten Ausbildungsjahr sind es fünf Seminare, im zweiten Ausbildungsjahr weitere fünf Seminare inklusive der Intensivwoche in Griechenland, im dritten Ausbildungsjahr fünf Seminare, im vierten Ausbildungsjahr vier Seminare und ein Prüfungswochenende. Die Seminare starten jeweils Donnerstag um 14:00 Uhr und enden Sonntags um 14:30 Uhr.

Werde Yogalehrer!

Anerkannte BDY-Ausbildungsschule zur Ausbildung von Yogalehrerin BDY/EYU und Yogalehrer BDY/EYU
Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU

Die Prüfung und Qualifikation zum/ zur Yogalehrer*in erfolgt nach der Prüfungsordnung des BDY. Diese Qualifikation ist europaweit anerkannt und erlaubt den Lehrpersonen Präventionskurse der Krankenkassen anzubieten.

Schwerpunkt des Hatha-Yoga-Stil1. Ausbildungsjahr

Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf der Einführung der Yogaphilosophie/ Yogasutren Patanjali, sowie auf Asana, Anatomie und dem Bewegungssystem, dem Umgang mit körperlichen und gesundheitlichen Einschränkungen sowie der Selbst- und Fremdwahrnehmung.

Körperlehre2. Ausbildungsjahr

Im zweiten Ausbildungsjahr vertiefen wir Patanjali und betrachten das Atmungssystem, das Herz-Kreislaufsystem, die Verdauung und das endokrine System. In diesem Jahr führen wir Pranayamas ein, sowie die Bandhas und Mudras.

Wir betrachten den Tantrismus, Yogaphilosophie und westliche Philosophie. Während der Intensiv-Woche in Griechenland machen wir uns mit den Chakren, Vayus und den Koshas vertraut.

Yoga-Meditation nach klassischen Texten3. Ausbildungsjahr

Im dritten Ausbildungsjahr führen wir Yoga-Meditation nach klassischen Texten und verschiedene Meditationsformen ein. Ein großes Thema in diesem Jahr sind die klassischen Schriften, Veden, Upanishaden, Samkhya, der Vedanta. Stimme, Sprache und Kommunikation werden thematisiert.

Prüfungsvorbereitungen4. Ausbildungsjahr

Das vierte Ausbildungsjahr dient besonders der Prüfungsvorbereitung und der Auseinandersetzung mit der Hausarbeit. Themen werden sein:

  • Geschichte und Entwicklung des Yoga in Indien bis heute
  • Yoga-Persönlichkeiten und Traditionen
  • die Bhagavad-Gita und Sanskrit-Grundlagen
  • der Umgang mit psychischen Problemen
  • Berufskunde

Eine sechsmonatige Phase bereitet auf die Prüfung vor. Die Prüfung umfasst eine schriftliche Hausarbeit, eine Lehrprobe und ein abschließendes Gespräch.

BDY ausbildungsschule Ostsee

Ausbildungskosten

Die Ausbildungskosten betragen voraussichtlich 2.400,00 € pro Ausbildungsjahr. Die Kosten beinhalten alle Seminargebühren (Infoabend / Gespräch, Blockseminare, Intensivwoche, Seminarunterlagen/ Handouts, individuelle Betreuung durch die Ausbildungsleitung Jacqueline Mantik und der stellvertretenden Ausbildungsleitung Heike Gröbe).

Werde Yogalehrer!

Anerkannte BDY-Ausbildungsschule zur Ausbildung von Yogalehrerin BDY/EYU und Yogalehrer BDY/EYU

Es gibt auch die Möglichkeit vorerst in den Hörstatus zu gehen. Das bedeutet du verpflichtest dich nur für das erste Jahr. Danach entscheidest du neu.

Wenn du im Hörstatus bleiben möchtest ist keine Prüfung möglich. Es entfallen die externen Lehrproben, die internen Lehrproben und die Prüfungsgebühr.

Nicht in den Kosten enthalten sind

  • alle Kosten die nicht an die Ausbildungsschule zu entrichten sind
  • Anreise- und Abreise
  • Übernachtungen & Verpflegung
  • ausbildungsrelevante Bücher und sonstige Literatur
  • Kosten für zwei externe Vorstellstunden (derzeit ca. 110,00 € )
  • Prüfungsgebühr (derzeit ca. 450,00 €)
  • Mitgliedschaft im BDY ab dem 3. Ausbildungsjahr

Wichtige Termine für deine Ausbildung

Vorstellstunden BDY
12 Juni 2021

Vorstellstunden BDY

9:00 am - 6:00 pmJIOTHY YOGAHAUS
Vorstellstunden BDY
13 Juni 2021

Vorstellstunden BDY

9:00 am - 6:00 pmJIOTHY YOGAHAUS
Vorstellstunden BDY
14 August 2021

Vorstellstunden BDY

9:00 am - 6:00 pmJIOTHY YOGAHAUS

Serviceleistung im Vorfeld für Interessierte

Wir klären alle offene Fragen zur Ausbildung.

Um offene Fragen, die Eignung zur Ausbildung und gegenseitige Erwartungen zu klären finden kostenlose Informationsstunden nach Absprache statt.

Nach diesen Treffen kann eine schriftliche, verbindliche Anmeldung erfolgen.

Wenn du von weiter her kommst gibt es in Pruchten und Umgebung gute Möglichkeiten zu übernachten. Vom geteilten Zimmer über Ferienwohnung, Ferienhaus und Blockhütte ist alles möglich. Gern sende ich dir eine Liste mit Möglichkeiten zu.

Deine Chance!

Beginne deine Ausbildung Yogalehrerin BDY/EYU und Yogalehrer BDY/EYU
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Sie können mehr über unsere Cookies und Datenschutzeinstellungen auf unserer Datenschutzseite erfahren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzeinstellungen.
Alle Cookies akzeptierenDatenschutzeinstellungen